Wir über uns

Die geschäftsführenden Gesellschafter der IHSG GmbH sind Frau Ksenija Galushyna und Herr Marc Opitz. Das Unternehmen sitzt in Leipzig, im Herzen Deutschlands. Leipzig hat sich einen internationalen Ruf als medizinischer Hotspot erarbeitet. Weltweit beachtete Forschungungsleistungen werden hier erbracht. Jedes Jahr besuchen tausende medizinische Experten aus der ganzen Welt unsere Stadt, um sich auf den begehrten Fachkongressen auf den neuesten Stand bringen zu lassen.

Die Köpfe hinter CLINICAL NEXUS

Frau Ksenija Galushyna

Frau Galushyna wurde in der Ukraine geboren, wo sie ihr Philologie Studium mit einem Master of Arts abgeschlossen hat. Als sie 2013 nach Deutschland auswanderte, ließ sie sich im Bereich Praxismanagement weiter ausbilden. Anschließend arbeite sie seit 2014 als Betreuerin für internationale Patienten, schwerpunktmäßig im Bereich der Onkologie.

Die Geschäftsführerin von CLINICAL NEXUS hat es sich in ihrer jahrelangen Erfahrung in der Patientenbetreuung zur Herzensangelegenheit gemacht, Menschen aus allen Ländern zu bestmöglicher medizinischer Versorgung zu verhelfen.

Sie ist bei den Patienten vor Ort, klärt die Behandlungsabläufe und überbrückt sowohl die sprachlichen als auch die kulturellen Unterschiede.

Ihre Aufgabe als Schnittstelle zwischen unseren internationale Patienten und den behandelnden Spezialisten geht aber noch weiter: Wir erleben sehr oft, dass Patienten verunsichert sind, oder nicht genau wissen, welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen. Frau Galushyna hilft ihnen dabei, die richtigen Fragen zu stellen und so die Informationslage der Patienten deutlich zu verbessern.

Was mich besonders an meinem Beruf begeistert, ist, dass wir unseren Patienten mehr geben, als nur medizinische Betreuung. Unsere Aufgabe ist viel größer als die Regelung organisatorischer Abläufe. Uns ist die durchaus schwierige Situation unserer Patienten bewusst, weswegen wir auch Unterstützung auf menschlicher Ebene gewährleisten. Dies ist mindestens genauso wichtig, wie gute medizinische Versorgung, wie mein ehemaliger Kollege Dr. Schimmelpfennig einst sagte.

Ksenija Galushyna

Der schnellste Weg, um mit uns in Kontakt zu treten

Unsere Abteilung für internationale Patienten

CLINICAL NEXUS

IHSG GmbH
Hinrichsenstrasse 11
04105 Leipzig
Deutschland

Tel: +49 1511 7747993
Mail: info@clinical-nexus.com

Herr Marc Opitz

Seit 2006 ist Herr Opitz überzeugter Wahlleipziger. Der gelernte Bankkaufmann bildete sich weiter zum Betriebswirt (2004), absolvierte die University of Lincoln (UK) mit dem Bachelor of Arts (BA) in European Marketing (2005) und komplettierte seine akademische Laufbahn mit einem Abschluss der renommierten Henley University (Malta, UK) als Master of Business Administration, MBA (2016).

Beruflich war Herr Opitz schon immer im Marketing und dem Business Development verankert. Sein besonders Faible liegt dabei auf der Schaffung von Win-Win Situationen zwischen allen Beteiligten Parteien.

Oberstes Ziel ist für ihn, dass sowohl die Kunden als auch die beauftragten Mediziner und andere angeschlossene Partner sich wohl fühlen und langfristig miteinander arbeiten.

Kein Wunder also, dass Herr Opitz bei CLINICAL NEXUS für die innerbetrieblichen Prozesse, die Geschäftsanbahnungen und die Betreuung der Partner verantwortlich ist. Außerdem verantwortet er den Webauftritt und andere Marketing Aktionen. Er ist damit der Mann im Hintergrund, der Frau Galushyna den Rücken freihält, damit sie sich voll auf die Patienten konzentrieren kann.

Für mich persönlich hat die Arbeit für CLINICAL NEXUS vor allem zwei sehr positive Aspekte: Erstens können wir dank unserer Arbeit Menschen mit sehr ernsten Problemen helfen. Es ist für mich jedes Mal ein Hochgefühl, wenn unsere Ärzte eine Behandlung erfolgreich abschließen und der Patient gesund nach Hause zurück kann. Zweitens arbeiten wir auf internationalem Niveau, was mir sehr viel Freude bereitet und meinen Horizont im Allgemeinen auch kulturell beständig erweitert.

Marc Opitz

CLINICAL NEXUS - Von gestern bis heute

Das Leipziger Rathaus vor blauem Himmel

Seinen Ursprung hatte das Unternehmen als Ausgründung aus der Medipolis GmbH, einem Verbund aus Apotheken und Arztpraxen. Um sich der Betreuung internationaler Patienten widmen zu können, wurde 2014 die International Health Services Germany LE GmbH gegründet.

Bereits vor der Firmengründung war Frau Galushyna mit an Bord und hob das Projekt mit ihren Kollegen aus der Taufe. Sie verantwortete dabei von Anfang an das Management der internationalen Patienten.

Im Jahr 2019 übernahm Frau Galushyna zusammen mit Herrn Opitz die International Health Services Germany LE GmbH als geschäftsführende Gesellschafter.

Mit der Firmenübernahme wurde der offizielle Firmenname in IHSG GmbH umbenannt und die Marke CLINICAL NEXUS eingeführt. Zusätzlich wurde das Tätigkeitsfeld auf medizinische Fachkongresse ausgeweitet, um einen internationalen Wissenstransfer bewerkstelligen zu können.

Das Credo der CLINICAL NEXUS setzt nach wie vor den Menschen mit medizinischen Fragen und Problemen in den Mittelpunkt: Einerseits erleichtert die Firma den Zugang zu einem der besten Gesundheitssysteme der Welt. Andererseits stellen die medizinischen Fachkonferenzen eine Möglichkeit dar, deutsches Know-How über die Grenzen zu bringen und so die Versorgung vor Ort im Ausland positiv zu beeinflussen.

Das Leben als Leipziger

Schönes altes Haus direkt an einem Kanal in Leipzig

Die Einwohner in Leipzig zeichnen sich durch ihre sächsische Gemütlichkeit und Weltoffenheit aus. Hier nimmt man das Leben etwas gelassener, als in anderen Teilen Deutschlands. „Leben und leben lassen“ scheint ein unausgesprochenes Motto zu sein.

Auch wenn in manchen Teilen des Landes gegenwärtig Populisten auf dem Vormarsch sind, finden diese Ströme keinen nennenswerten Einzug in die Stadt.

Die Wurzeln für diese bewundernswerte Haltung der Leipziger sind auch in der Geschichte dieser herausragenden Stadt zu finden. Schon im Mittelalter war Leipzig einer der wichtigsten Messe- und Handelsplätze in Mitteleuropa. Natürlich kam es da allen zugute, wenn man sich mit Ausländern gut verstand, denn man profitierte gegenseitig voneinander.

Heute suchen viele junge Leute aus allen Teilen der Welt den Weg nach Leipzig. Sie gehen hier zur Universität, besuchen die musikalische Hochschule, finden einen Job oder wollen mehr über die Stadt wissen, in der die friedliche Revolution ihren Anfang nahm und die schlussendlich zur offiziellen Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 führte.

Die Montagsgebete in der Nikolaikirche im Herzen Leipzigs standen unter dem Motto „offen für alle“. Das meinte nicht nur, dass das Gotteshaus allen offen stand (unabhängig davon, ob und welchen Glauben sie hatten), sondern es war auch das Ziel der Protestbewegung. Sie forderte einen Staat, der offen für alle ist und den Einwohnern eine freie Ausreise erlaubt.

Auch im Sinne dieser Bewegung sehen wir das Ziel von CLINICAL NEXUS: Wir tragen dazu bei, die medizinischen Errungenschaften in Deutschland allen offen zugänglich zu machen und gleichzeitig dieses Know-How auch nach außen zu tragen. Wir hoffen so, einen Beitrag zur besseren medizinischen Versorgung in aller Welt leisten zu können.

Interessantes über Leipzig

Im Herzen Deutschlands liegt Leipzig, die zweitgrößte Stadt Sachsens. Mit knapp über 600.000 Einwohnern hat sie es zur Boom-Town gebracht und es wurde der Begriff „Hypezig“ geprägt. Wir leben in einer sehr grünen Stadt. Der Auenwald zieht sich als Stadtpark von Nord nach Süd durch die Stadt und bietet viel Platz für Erholung.

Überall in der Stadt begegnet man Wasser. Kein Wunder, denn Leipzig lieg an und über mehreren Flüssen. Nach und nach wird die Überbauung der Wasserläufe wieder rückgängig gemacht. Ein lang erklärtes Ziel der Stadtplaner lautet: Leipzig ist eine Wasserstadt. Und das soll man auch sehen. Wussten Sie, dass Leipzig bereits heute mehr Brücken als Venedig hat?

Leipzigs Wirtschaft profitiert dabei auch von der guten Lage und der Verkehrsinfrastruktur: Der Flughafen vor den Toren der Stadt, eröffnet den Zugang zur Welt und der Welt den Zugang zu Leipzig. Der Hauptbahnhof in der Stadtmitte gehört zu den schönsten Kopfbahnhöfen Europas. Drei Autobahnen umfahren Leipzig und komplettieren die Erschließung der Stadt.

Die Stadt ist besonders spannend durch einen bunten Mix aus dem Erbe der Hochkultur (unter anderem: Johann Wolfgang von Goethe, Johann Sebastian Bach, Richard Wagner und Felix Mendelssohn Bartholdy) und modernen Einflüssen wie dem WGT (weltgrößtes Wave-Gothik-Treffen), großen Rockkonzerten der Weltstars und einem sehr erfolgreichen Fußballclub RB Leipzig, der es bestimmt irgendwann schafft, Bayern München vom ersten Platz der Bundesliga zu vertreiben.